Eurasier vom Entenweiher
Eurasier vom Entenweiher

             Betty, CoCo, Debbie

Auf dieser Seite möchte ich unsere drei Mädchen zusammen bringen, ob in Text oder in Bild!

Mutter - Tochter, darauf ist CoCo 3 Monate alt!

Beide Mädchen haben sich im Laufe der letzten Monate total aufeinander eingestellt! Sie sind echt zu einem Duo zusammen gewachsen und passen jetzt viel mehr auf, was sich draußen so tut, nach dem Motto: gemeinsam sind wir stark! Das kennen wir ja vom alten Mädchenduo und das ist auch gut so, denn sie stehen füreinander ein. Wenn ihnen was nicht passt, plustert sich Betty gerne auf und CoCo bellt! Es hält sich aber noch alles im Rahmen, aber aufpassen sollen sie ja! Zu Zweit ist eben doch besser als allein!

Stimmt alles so bisher, nur jetzt macht sich ein drittes Mädel "breit" in diesem Rudel - Debbie -

Aus dem Duo ist eben ein Trio geworden...

Die beiden großen Mädchen haben "Klein" Debbie in ihr Rudel aufgenommen, jedenfalls sieht es so aus!

Aus diesem Duo ist tatsächlich ein Eurasiermädelstrio geworden!!!

 

 

 

Das Mädelstrio in der Vorweihnachtszeit!

Herzlich Willkommen auf  meinen neuen

Seiten der

Zuchtstätte für

Eurasier

"vom

      Entenweiher"

 

 

 

Ich möchte versuchen auf diesen Seiten wieder all das aufzuschreiben, was wir über 17 Jahre mit der Hunderrasse "Eurasier" erlebt und gelebt haben! Freudige und traurige Ereignisse, das ganz normale Leben eben! Während ich dies schreibe, fällt mir auf, dass ich inzwischen mit der 4. Generation-Eurasier zusammen lebe. Unglaublich, aber wahr! Es ist einfach gut so wie es ist, ich möchte es gar nicht mehr anders haben!

Heute ist es für mich einfach unvorstellbar, ohne diese wunderbaren Hunde zu leben! Wir wissen schon gar nicht mehr, was wir früher ohne sie gemacht haben? So kann es gehen! Wenn ihr euch für uns interessieren solltet, dann blättert ganz in Ruhe durch die Seiten, viel Spaß dabei!

Übrigens: Es leben noch 2 Katzenkater hier mit uns zusammen - Ken und Leo! Jetzt bildet sich unser Rudel wieder aus einer Zweibeinerin und vier  Vierbeinern! Tagsüber sind es mittlerweile sogar fünf Vierbeiner!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Gisela Bembennek